Grußwort des Schulleiters Peter Bärens

"Über den Zaun schauen“

Liebe Schulgemeinde,

das Schuljahr 2016/17 hat begonnen und wir sind gespannt, was sich auf unserem Schuljahresweg alles ereignen wird.

Besonders freuen dürfen wir uns auf das kommende Schulfest, das uns als Schulgemeinde weiter zusammenwachsen lässt. Es gehört zu unseren Grundüberzeugungen, dass unsere Schule nicht nur ein Haus des Lernens, sondern auch ein Haus des Lebens mit Zeiten zum Innehalten und Zeiten zum Feiern ist. Feste und Feiern gehören deshalb selbstverständlich zu unserem Schulleben.

Der Trend zu Veränderungen wird sich, besonders im pädagogischen und organisatorischen Bereich, weiter verstärken, mit Auswirkungen auf unsere tägliche Arbeit und unser Schulleben. Die fortschreitenden Entwicklungen drängen uns, rechtzeitig und immer wieder über den Zaun zu schauen.

Im Erfahrungsaustausch mit anderen Schulen können wir voneinander lernen, uns unterstützen und ermutigen. Der Blick über den Zaun ermöglicht auch eine realistische Standortbestimmung, damit wir zur rechten Zeit angemessene Neuerungen aufnehmen können.

Unser diesjähriges Plakat zum Schulfest zeigt symbolisch unser Jahresmotto:

„Über den Zaun schauen“.

Wenn wir uns strecken, um weit zu sehen, sollten wir allerdings nicht den Boden unter den Füßen verlieren. Unsere eigenen Fähigkeiten und Erkenntnisse sollten wir nicht unterschätzen. Eine gute Schule entsteht nicht von selbst. Verantwortlich sind wir alle, die sie gestalten.
Ich wünsche uns ein gutes, erfreuliches Schuljahr 2016/17 und die Bereitschaft „Neues“ zu wagen.


Mit freundlichem Gruß

Peter Bärens
RSR i.K.

Ratingen, im August 2016