Neue Bewohner im Bioraum


 

Seit dem 01.09.2021 leben fünf Achatschnecken in unserem Bioraum. Achatschnecken sind die größten Landschnecken der Welt und können über 30cm lang werden. Unsere sind jetzt fast zwei Jahre alt und noch nicht so groß.

Am liebsten fressen unsere Schnecken Salatgurken. Zum Fressen besitzen die Achatschnecken keine Zähne wie wir, sondern eine so genannte „Radula“. Die Radula ist eine Art Zunge, die mit winzigen Zähnchen besetzt ist. Damit können sie ihre Nahrung ganz klein raspeln. Wenn man ganz leise ist, kann man den Schnecken dabei sogar zu hören. 

Falls ihr unseren neuen Bewohner besuchen möchtet, kommt doch mal im Bioraum vorbei. 😊