MusiCats - "die" Mädchenband

Popmusik, die Spaß macht und begeistert, das ist das Gebiet der „MusiCats“, einer Mädchenband wie sie in dieser Art in Deutschland wohl einmalig ist.

  Seit über 15 Jahren gibt es diese Band an der Liebfrauenschule in Ratingen. Die Band probt jede Woche 2 Stunden fest im Stundenplan integriert. Im Lauf der Jahre wurden schon ca. 60 internationale Tophits gecovert.

An den meisten Schulen gibt es entweder Schülerbands, die sich untereinander finden oder aber Bigbands. Pop-Rockbands, die offiziell im Stundenplan einer Schule ihren Platz haben sind selten. Innerhalb des musikalischen Schwerpunktes der Liebfrauenschule ist die Band zu einem festen Bestandteil geworden.
Sie vermittelt den Schülerinnen im Bereich Popmusik fundamentale musikalische
Kenntnisse und ermöglicht ein Zusammenspiel auf relativ hohem Niveau.
Die Band hat natürlich jedes Jahr ein neues Gesicht, weil einige Schülerinnen die Schule verlassen und andere hinzukommen. Das macht zwar viel Arbeit, bildet aber auch den pädagogischen Reiz eines solchen Projekts.

 

Die besondere pädagogische Arbeit besteht vor allem in der individuellen Betreuung der Schülerinnen, sowohl in der Stimmbildung wie auch in der Anpassung der Arrangements an die Kenntnisse und Fähigkeiten der Schülerinnen.
Gesang wird meist mehrstimmig arrangiert. Die Sängerinnen werden durch ein Casting ermittelt.

Die Instrumentalisten müssen natürlich Unterricht auf ihrem Instrument bekommen. Das geschieht entweder in Zusammenarbeit mit den an der Schule arbeitenden Instrumentallehrern oder außerhalb. Wichtig ist dabei, dass auch „mädchenuntypische“ Instrumente wir Bass und Schlagzeug immer besetzt werden.
Die Besetzung besteht im Schnitt aus ca. 22 Schülerinnen mit folgenden Instrumenten:
Schlagzeug und 2-3x Percussion
Bass , 1-2 Gitarren , 3-4 Keyboards bzw. Piano, mehrere Bläser wie Querflöten und Saxophone, 6 Sängerinnen.

Die MusiCats beim NRW-Tag 2008
Die MusiCats beim NRW-Tag 2008