Klasse 6d

Auf der Boot


Wir, die Klasse 5d waren am 24.01.17 auf der Boots Messe in Düsseldorf.
Als wir angekommen waren, war die Halle gefüllt mit riesigen Jachten. Manche waren schwarz, weiß oder auch etwas golden. Manche Jachten hatten sogar drei Stockwerke mit Liegen. Wir sind nach oben auf eine große lange und hohe Plattform gegangen und durften uns die Boote einmal von oben ansehen. Später durften wir eine halbe Stunde lang auf der Plattform rumgehen und die Schiffe fotografieren und betrachten. Als die halbe Stunde vorbei war hatten wir alle ganz tolle Fotos und mussten leider wieder zurück nach unten.


Leider mussten wir von Halle zu Halle gehen und die Jacken immer wieder an-und ausziehen. Draußen war des sehr kalt, deshalb sind wir auch sehr schnell gegangen. In der nächsten Halle gab es  wieder ganz viele Boote und unsere Klassenlehrerin Frau Szepan meinte, dass wir mal fragen könnten, ob wir auf ein Boot drauf gehen können. Wir fragten hin und her nur leider waren alle Termine zu spät gewesen. Nach einer Weile durften wir auf ein mittelgroßes Boot für eine Millionen Euro drauf gehen. Wir sind immer in 6-er Gruppen aufs Boot gegangen. Von innen war das Boot total schön, es gab Sitzbänke und ganz vorne war das Steuer. Vorne und hinten gingen Leitern hinunter darunter waren Schlafzimmer und Badezimmer, dort sah es richtig gemütlich aus. An den Seiten des Schiffes war ein kleiner Weg, der an die Spitze des Bootes führte und auf der anderen Seite wieder hinweg. Eine Treppe führt sogar nach oben, oben waren auch Bänke zum Sitzen und komischerweise noch ein Steuerrad.


Als wir wieder weg mussten, gingen wir ins Maritime Klassenzimmer. Wir sollten uns auf eine Bank setzten und zuhören. Der Aquazoo stellte uns Korallen und andere Sachen vor, die wir alle sonst noch nie gehört oder gesehen haben. Später sollten wir Begriffe zu Gegenständen ordnen. Als alle fertig waren, wurde aufgelöst, was was war und wozu es gehörte. Danach sollten wir unter einem Mikroskop Garnelen beobachten und malen.


Als wir fertig waren hatte Frau Szepan noch eine Überraschung für uns: Eis! Als wir alle unser Eis verspeist hatten, gingen wir auf eine Tribüne und haben uns Surfer, die auf künstlich gemachten Wellen ritten, angesehen.


Leider ging der Ausflug viel zu schnell vorbei und wir mussten leider wieder gehen.

Nia Meister, 5d