Klasse 7c

Kompetenztraining 7c


Am Freitag, den 6.9.2019 hatte die Klasse 7c ein Kompetenztraining bei Frau Leye. Als erstes haben wir die Aula der Liebfrauenschule Ratingen umgebaut, damit ein geschlossener Stuhlkreis entstehen konnte. Frau Leye hat der Klasse Klebeband und Stifte gegeben, damit jeder seinen Namen aufschreiben konnte. Die beschrifteten Klebestreifen sollte sich die Klasse ans Oberteil machen, damit die Namen gut sichtbar sind.

Das erste Spiel war das Schlägerspiel. Bei diesem Spiel wurde einer Schülerin ein Schläger aus weichem Schaumstoff gegeben. Sie konnte jedem beliebigen Kind aus der Klasse mit dem Schläger auf das Knie hauen. Dann sind die Mädchen in die Mitte gerannt und das Mädchen mit dem Schläger hat den Schläger auf den in der Mitte stehenden Stuhl gelegt. Das Mädchen, das auserwählt wurde, hat sich dann den Schläger vom Stuhl genommen und versucht das andere Mädchen am Rücken zutreffen. Bevor es sich den dann freien Platz krallt. Es wurde viel gelacht.

Das zweite Spiel war ein Spiel bei dem keiner reden durften. Alle Schülerinnen und natürlich Frau Sörgel (die Klassenlehrerin) haben sich in einen Kreis gestellt. Frau Leye hat der Klasse viele witzige aber auch ernste Fragen gestellt wie z.B. mag ich Pizza oder bin ich verliebt, aber auch Sachen wie mobben macht Spaß, die Leute die gemobbt werden verdienen es. Wenn man die Frage mit ja beantworten wollte, musste man einen Schritt nach vorne gehen, wenn nein, musste man stehen bleiben. Man konnte seine Meinung äußern, ohne dabei zu beantworten, warum man das so findet.

Das vierte Spiel war ein „Zuzwinkern-Spiel“. Alle waren im Kreis und man hat Kontakt aufgenommen nur über die Augen. Das 5. Spiel und das schwerste: Jeder stand an seinem Stuhl und die Stühle wurden nach vorne gekippt. Auf ein Kommando hat jeder seinen Stuhl losgelassen und ist einen Stuhl weitergegangen. Am Ende haben wir alle ein Feedback gegeben. Es war ein sehr schöner Tag.

Lucienne Sonnabend (7c)

6c erstellt "Exodus"- Heftchen

Kreatives Exodus-Heft

Die 6c erarbeitete, im Rahmen der Mose-Exodus-Reihe im Religionsunterricht, ein kreativ gestaltetes Heftchen zu den Inhalten.
Die gesamte Klasse hat ganz tolle Hefte erstellt!

Karneval in der 6c

Helau!

Am 28.02.2019 feierte die Klasse 6c eine ausgelassene Karnevalsparty! Die liebevoll hergerichteten Kostüme wurden bei einem Kostümwettbewerb der gesamten Schule sehr wertgeschätzt!
Wir freuen uns, dass wir Julia Burghart mit ihrem roten Drachen erfolgreich zum Kostümwettbewerb geschickt haben. Das tolle Kostüm wurde auf den 2. Platz gewählt, herzlichen Glückwunsch Julia!

Ausflug zum Erlebnisbauernhof Gut Hixholz

Am Donnerstag, den 5.7.2018, sind wir, die Klasse 5c, gemeinsam mit der Klasse der 5b zum Bauernhof "Gut Hixholz" gefahren. Dabei haben uns Frau Sörgel, Frau Bendt, Frau Klimas-Linke und Frau Schnitzler begleitet. Wir sind um 8.45 Uhr von der LFS losgefahren und sind gegen 9.45 Uhr angekommen. Auf dem Bauernhof haben wir uns viele verschiedene Tiere angeschaut. Als erstes waren wir bei den Kühen. Der Bauernhof hat 120 Kühe, davon sind 60-70 Kühe Milchkühe. Die Milchkühe geben jeden Tag 30 Liter Milch. Damit ist der Bauernhof ein Leistungsbetrieb. Die Kühe bekommen 40 kg Futter und 10 kg Kraftfutter und trinken ca. 80-100 Liter Wasser pro Tag. Das Futter wird durch Silage haltbar gemacht Die Kühe auf dem Hof werden zwischen 8-10 Jahre alt.
Als nächstes waren wir bei den Schafen. Wir durften zu ihnen auf die Wiese und sie streicheln. Danach haben wir eine kurze Pause gemacht. Anschließend waren wir bei den 2 Schweinen. Zu denen wurde uns etwas erzählt und wir haben zugesehen wie sie gefressen haben. Nach den Schweinen sind wir weiter zu den Kaninchen, Eseln, Ziegen und dem Pony gegangen. Wir durften die Tiere streicheln und füttern. Bei den Kühen, Schafen, Schweinen und Ziegen handelt es sich um Nutztiere.
Wir haben uns auch den Melkstand angeschaut und etwas über die Milchproduktion gelernt. Zum Abschluss durften wir uns dann noch im Maisbad und auf der Strohburg austoben.
Gegen 12.50 Uhr sind wir dann wieder mit dem Bus zur LFS zurück gefahren, wo wir gegen 13.20 Uhr angekommen sind.
Der Ausflug hat sehr viel Spaß gemacht und wir haben viel über die Tiere auf dem Bauernhof gelernt.

Mia Jörg (5c)