LIEBFRAUENSCHULE RATINGEN - Willkommen !

Erzbischöfliche Realschule in Bi-Edukation


Ankündigungen

Besuch im Musiktheater - Mini-Abo 1

Wir besuchen am

 

Do. 15.11.   Onegin (Ballett)    Aalto Theater Essen  (Treffpunkt S- Bahnhof 18.10 Uhr)

Sa. 24.11.   Konzert: Die Moldau / Stabat Mater (Dvorak)  Stadthalle Ratingen           

  (Treffpunkt Stadthalle Ratingen 18.45 Uhr)

Berichte

Mit Gottes Segen auf Reisewegen

Ein religiöser Rückblick auf die Pilgerfahrt der LFS Ratingen nach Rom  - von M. Vorpeil

Am Vormittag des 12. Oktober erreichten 14 Reisebusse ihr Ziel in Ratingen. Es war ein emotionaler Moment der besonderen Art: Eltern und Schüler lagen sich nach einer anstrengenden Woche der Trennung voller Rührung in den Armen und freuten sich über das sehnlich erwartete Wiedersehen.

Doch war es wirklich das Ende einer demütigen und opferreichen Pilgerfahrt oder nur der Abschluss eines Aufmerksamkeit erregenden logistischen Experimentes, an dessen Ende rund 750 Personen - abgesehen von kleineren körperlichen Blessuren - wohlbehalten am Zielort eintrafen?

Wer in Rom miterlebt hat, wie sich die komplette Schulgemeinschaft der LFS Ratingen vor dem wunderschönen Mosaik der Basilika St. Paul vor den Mauern versammelte, um gemeinsam einen Gottesdienst zu feiern, wird die Antwort auf diese Frage kennen. Denn dieser intime Moment schweißte die riesige Reisegruppe für eine Stunde zu einer echten Gemeinschaft des Glaubens zusammen. Wer zunächst womöglich nur aus touristischen Motiven nach Rom gereist war, konnte in diesen Augenblicken - passend zum Thema der Predigt von Pfarrer May - tatsächlich vom Saulus zum Paulus werden.

Ähnliche Gänsehaut-Gefühle stellten sich auch bei der Messe im Petersdom ein, als sich die gesamte Schulgemeinschaft unter einer kleinen Kuppel des gigantischen Gotteshauses zum Gebet versammelte. Der im Rahmen der Predigt thematisierte Auftrag Jesu an seinen verunsicherten Jünger Petrus „Weide meine Schafe“ ließ sich ohne Weiteres auf die versammelte Schulgemeinschaft übertragen: Sorge dich um jedes Mitglied deiner Reisegruppe und nimm seine Ängste und Nöte ernst! Denn der Glaube an Gott entfaltet besonders im sozialen Miteinander seine wahre Stärke!

Auch der Höhepunkt der Pilgerfahrt - der Besuch der Papst-Audienz auf dem Petersplatz - war weit mehr als ein stimmungsvolles Happening im selbstzufriedenen Rausch der Gefühle. Das frühe Aufstehen, das stundenlange Anstehen in endlosen Warteschlagen, das mühsame Durchlaufen der Sicherheitskontrollen und die pralle Sonne auf dem Petersplatz hatten durchaus etwas von einem Opfergang, an dessen Ende ein lohnendes Ziel stand: der Papst zum Anfassen samt der persönlichen Übergabe eines Schecks in Höhe von 5.000 Euro für ein Projekt zu Gunsten von Straßenkindern.

Aber auch außerhalb von Kirchenmauern wurde während der Romfahrt die Gemeinschaft des Glaubens in der Praxis des Alltags gestärkt: Die gemeinsame Unterbringung der gesamten Reisegruppe auf einem Campingplatz am Stadtrand von Rom, das gemeinsame Essen aller Beteiligten in einem riesigen Verpflegungszelt sowie eine stimmungsvolle Abschlussparty vereinten Menschen der unterschiedlichsten Art wortwörtlich unter einem Dach miteinander.

All diese Erfahrungen machen die Antwort auf die oben gestellte Frage leicht: Ja - es war eine Pilgerfahrt und die Mühen und Beschwernisse ihrer Planung und Durchführung haben sich gelohnt!

Beim Gottesdienst in St. Paul
Beim Gottesdienst in St. Paul

ROM -   Wir sind wieder da !

Alle Schülerinnen und Schüler sind müde aber wohlbehalten zurück in Ratingen angekommen. 

 

Es waren aufregende und erlebnisreiche Tage.

Stadtrundgang, antikes Rom, Gottesdienst in St. Paul, Messe in St. Peter und Papstaudienz waren die herausragenden Erlebnisse der intensiven 4 Tage vor Ort.

Überschattet wurde die von der Fa. Höffmann sehr zuverlässig organisierte Fahrt durch einen Diebstahl der technischen Ausrüstung im "Pressebungalow". Hierdurch wurde leider die "flüssige" Berichterstattung auf der Homepage und bei den Medien stark erschwert. 

Wir danken den Eltern, Begleitern und dem medizinischen Team für die großartige Unterstützung.

 

 

WDR - Lokalzeit :

Tagesberichte

Reisesegen

Der Countdown läuft Pfarrer May spendete 
am Freitag in der sechsten Stunde den Romfahrern den Reisesegen .

Dabei war  allen die riesige Vorfreude auf das große Ereignis anzumerken.

Die Pilgerfahrt ist und bleibt in aller Munde. Es wird für alle Mitfahrer sicher ein unvergleichliches Erlebnis.
Michael Dieterichs (Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit)

Sportfest - Ergebnisse

Die Ergebnisse vom Sportfest findet ihr auf der Sportseite>

Siegprämie Schulstaffellauf


Unser LFS-Team hat beim 22. Stadtwerke Mehrkampf-meeting 
am 16. Juni 2018 den Staffellauf der Ratinger Schulen gewonnen.
Dafür wurde die Liebfrauenschule vom Düsseldorf Airport mit einer Siegprämie in Höhe von 750€ ausgezeichnet. >mehr

Patronatsfest 2018

Alle Wege führen nach Rom!

Rom ruft! Kein Wunder, dass das Patronatsfest der LFS Ratingen in diesem Jahr ganz im Zeichen der Anfang Oktober geplanten Pilgerfahrt in die italienische Metropole am Tiber stand. Eine rasante Rom-Rallye, die sich über das gesamte Schulgelände erstreckte, führte die Schüler aller Jahrgangsstufen auf eine intensive Spurensuche mit den touristischen Attraktionen der ewigen Stadt. Zahlreiche Stationen informierten die LFS-Kids über die Highlights des Reiseprogramms und machten Lust auf mehr. > mehr

Teambuilding in Klasse 5

Klasse 5d - Wir sind ein Team


Unter diesem Motto fand das Teambuilding der 5.Klassen  in der Einführungswoche an unserer Schule statt. Die Mädchenklasse 5d war begeistert.  >mehr von der 5d

 

Klasse 5b - Zusammen sind wir stark !

Am Mittwoch den 5.9.18 was das Teambuilding.

Das Teambuilding hat uns gezeigt, wie wir uns gefühlt haben. Manchmal gut oder schlecht oder bedrängt. Es zeigt, dass man im Leben nicht alles alleine schaffen kann.  >mehr von der 5b

Wie ticken wir als Team? Klassen 6b und 6c zeigten Zusammenhalt im Gruga-Park

Wie ticken wir als Team? Dieser Frage gingen die Klassen 6b und 6c bei einem kooperativen Team-Test unter dem Motto „Wissen und Bewegung“ im Essener Gruga-Park auf den Grund. >mehr

Einschulung

Unsere neuen 5. Schuljahre



LFS -Internetpräsenz beim Erzbistum

Das dritte Schulmagazin des Erzbistums mit vielen Berichten ist online. Sie finden dort auch Berichte über unsere Schule. (ab Seite 326 )

 

Ebenso präsent sind wir auf den Seiten der Hauptabteilung Schule . >Link