LIEBFRAUENSCHULE RATINGEN - Willkommen !

Erzbischöfliche Realschule in Bi-Edukation


LFS Ratingen setzt Rom unter Strom

"Pilgerfahrt soll den Teamgeist der Schulgemeinschaft stärken" - von M. Vorpeil

In wenigen Tagen ist es soweit: 15 Busse rollen Richtung Rom! An Bord sind knapp 700 Schülerinnen und Schüler der LFS Ratingen, die von mehr als 40 Lehrern, Sozialarbeitern und dem weiteren Schulpersonal begleitet werden. Mit von der Partie ist auch ein kompetentes Team aus Ärzten und Krankenschwestern, das den Tross in einem eigenen Sanitätsbus begleitet und während der gesamten Pilgerfahrt ständig für die medizinische Versorgung der Reiseteilnehmer gerüstet ist.

In dem Projekt, das für Schulleiter Peter Bärens kurz vor dem Ende seiner Berufslaufbahn die Realisierung eines pädagogischen Lebenstraums darstellt, steckt neben einer ausgeklügelten Logistik vor allem auch ein religiöser Impuls, den der Rektor an die Schulgemeinschaft weitergeben möchte: „Der Glaube an Gott entfaltet in der Gemeinschaft seine stärkste Ausstrahlung!“ Bezeichnend für diesen bemerkenswerten Teamgeist ist die Tatsache, dass nur ein winziger Bruchteil der Schüler die Reise nach Rom aus gesundheitlichen Gründen nicht antritt. Selbst die vier 10er-Klassen, die im Vorfeld der Romreise ihre Abschlussfahrt am Gardasee verbringen, stoßen anschließend zur Pilgertruppe in der italienischen Hauptstadt dazu. Ein starkes Zeichen der inneren Verbundenheit mit ihrer Schule! Dafür, dass während der Fahrt ein Rädchen ins andere greift, sorgt der renommierte Veranstalter „Höffmann Schulreisen“, der sich auf Projekte dieser Art spezialisiert hat.

Auch an der LFS Ratingen laufen seit Tagen hinter den Kulissen die Drähte heiß! Alle Schülerinnen und Schüler erhalten vor der Abfahrt neben einer detaillierten Packliste ein praktisches Pilgerbuch mit wichtigen Infos, Tipps und Reiseregeln. Darin enthalten sind u.a. ein Übersichtsplan des Campingplatzes, auf dem die Schüler in Bungalows übernachten, ein Stadtplan von Rom, ein kleiner Sprachführer sowie das komplette Reiseprogramm.

Wichtig für das Gelingen der Pilgerfahrt ist ein verbindliches Regelwerk. So dürfen Smartphones und ähnliche Geräte nur unter eingeschränkten Bedingungen zum Einsatz kommen, damit die Kommunikation innerhalb der Reisegruppe nicht leidet. Im großen Verpflegungszelt auf dem Campingplatz gibt es feste Tischgruppen für alle Klassen. Somit ist gewährleistet, dass sich im Trubel der Essensausgabe alles in geordneten Bahnen bewegt. „Niemand bleibt während der Reise allein! Dieses Prinzip war uns bei der Planung der Fahrt ein besonderes Anliegen“, betont Konrektor Christoph Jakubowski. So bleiben die Bungalow-Gruppen während der gesamten Fahrt als Team zusammen - gleiches gilt für die Mitglieder der Bus-Gruppen, die grundsätzlich nicht wechseln. Alle Schüler tragen als einheitliches Erkennungszeichen außerdem ein auffälliges farbiges T-Shirt mit dem Logo der LFS Ratingen. Für Notfälle hat jeder Schüler als zusätzliche Absicherung einen Pilgerpass dabei, auf dem Adresse und Telefon-Nummer des Campingplatzes notiert sind. Ein Armband mit LFS-Logo und weiteren Daten rundet den aufwändigen Sicherheitscheck ab.

Unter diesen Vorzeichen steigt bei allen Schülerinnen und Schülern die Vorfreude auf die große Fahrt in die ewige Stadt, die in der langjährigen Geschichte der Ratinger Liebfrauenschule ohne Beispiel ist. „Wir rocken Rom!“ oder „Wir setzen Rom unter Strom!“ Diese euphorischen Slogans schwirren im Vorfeld der Pilgerfahrt über den Schulhof, wenn die LFS-Kids über die Pilgerfahrt sprechen. Bei allem Reisefieber ist eins gewiss: „Rom ruft! - Wir kommen!“

 

Mehr Informationen auf unserer Sonderseite ROM >                           Programme der Jahrgangsstufen

"Die Romexperten vor dem Petersdom nach der Papstaudienz auf ihrer Vorbereitungsfahrt am 21.März "

Ankündigungen

Chorprobe

Mittwoch, 26.9. findet eine gemeinsame Chorprobe von 13.45 Uhr bis 16.00 Uhr statt mit allen (alten und neuen) Sängerinnen und Sängern statt !!

Zeitplan Sportfest:

Bundesjugendspiele Leichtathletik: „Wettkampf“
Donnerstag, den 27. September 2018
Ratinger Stadion  Stadionring 5

Jahrgangsstufen 5 und 6 (und aktive 10er) Treffpunkt: „Nebentribüne“
Zeitplan:     
7:50 Uhr    Begrüßung der Schülerinnen/Schüler 
     anschließend Riegeneinteilung und 
                    Wettkampfvorbereitung

8:15 Uhr        Schulmeile der Jahrgangsstufen 5+6

9:00 Uhr      Beginn des Dreikampfes 5er und 6er
                    Sprint – Wurf – Sprung
10:30 Uhr    Staffelläufe der Jahrgangsstufen 5+6
                                 

11:00 Uhr   voraussichtliches Ende der BuJuSp 5+6
               
Alle angegebenen Zeiten sind „ca.- Zeiten“


Jahrgangsstufen 7, 8 und 9

Treffpunkt: „Haupttribüne“
Zeitplan:     10:45 Uhr Begrüßung der Schülerinnen/Schüler                       

anschließend

Aufteilung in Riegengruppen 
 und Wettkampfvorbereitung
11:00 Uhr      Beginn des Dreikampfes 7er, 8er, 9er
                    Sprint – Wurf – Stoß – Sprung

 13:30 Uhr   Schulmeile der Jahrgangsstufen 7+8+9+10
 anschl.      Staffelläufe der Jahrgänge 7+8+9
1

4:30 Uhr   voraussichtliches Ende der BuJuSp 7+8+9
               
Alle angegebenen Zeiten sind „ca.- Zeiten“

Wichtig:
Schülerinnen/Schüler, die nicht aktiv an den Wettkämpfen teilnehmen können, melden sich bitte um 7:50 Uhr bzw. 10:45 Uhr im Stadion bei Frau Riedel!

Von jeder Klasse müssen die beiden Schülerinnen/Schüler, die in dieser Woche Ordnungsdienst in ihrer Klasse haben, diesen auch am Ende der Veranstaltung im Stadion ausführen. 

Bitte beachten:
In Sportsachen zum Stadion kommen (dem Wetter entsprechend Kleidung ggfs. Regenschutz)!

Blaues LFS – T-Shirt anziehen! 
Jahrgangsstufe 10 = rotes LFS - T-Shirt!

Jeder bringt sein Pausenfrühstück und genug zu Trinken mit!
Hinweis: Die Eltern bieten das gesunde Frühstück auch im Stadion an!!!   

Wertsachen zu Hause lassen!


Besuch im Musiktheater - Mini-Abo 1

Wir besuchen am

 

Do. 15.11.   Onegin (Ballett)    Aalto Theater Essen  (Treffpunkt S- Bahnhof 18.10 Uhr)

Sa. 24.11.   Konzert: Die Moldau / Stabat Mater (Dvorak)  Stadthalle Ratingen           

  (Treffpunkt Stadthalle Ratingen 18.45 Uhr)

Berichte

Siegprämie Schulstaffellauf


Unser LFS-Team hat beim 22. Stadtwerke Mehrkampf-meeting 
am 16. Juni 2018 den Staffellauf der Ratinger Schulen gewonnen.
Dafür wurde die Liebfrauenschule vom Düsseldorf Airport mit einer Siegprämie in Höhe von 750€ ausgezeichnet. >mehr

Patronatsfest 2018

Alle Wege führen nach Rom!

Rom ruft! Kein Wunder, dass das Patronatsfest der LFS Ratingen in diesem Jahr ganz im Zeichen der Anfang Oktober geplanten Pilgerfahrt in die italienische Metropole am Tiber stand. Eine rasante Rom-Rallye, die sich über das gesamte Schulgelände erstreckte, führte die Schüler aller Jahrgangsstufen auf eine intensive Spurensuche mit den touristischen Attraktionen der ewigen Stadt. Zahlreiche Stationen informierten die LFS-Kids über die Highlights des Reiseprogramms und machten Lust auf mehr. > mehr

Teambuilding in Klasse 5

Klasse 5d - Wir sind ein Team


Unter diesem Motto fand das Teambuilding der 5.Klassen  in der Einführungswoche an unserer Schule statt. Die Mädchenklasse 5d war begeistert.  >mehr von der 5d

 

Klasse 5b - Zusammen sind wir stark !

Am Mittwoch den 5.9.18 was das Teambuilding.

Das Teambuilding hat uns gezeigt, wie wir uns gefühlt haben. Manchmal gut oder schlecht oder bedrängt. Es zeigt, dass man im Leben nicht alles alleine schaffen kann.  >mehr von der 5b

Wie ticken wir als Team? Klassen 6b und 6c zeigten Zusammenhalt im Gruga-Park

Wie ticken wir als Team? Dieser Frage gingen die Klassen 6b und 6c bei einem kooperativen Team-Test unter dem Motto „Wissen und Bewegung“ im Essener Gruga-Park auf den Grund. >mehr

Einschulung

Unsere neuen 5. Schuljahre

Blick zurück im Zeitraffer der Zensuren

Mit Bärbel Fischbach und Margret Paprotta gehen nach jeweils 40 Dienstjahren an der Liebfrauenschule zwei renommierte Lehrerinnen zum Ende des Schuljahres in den Ruhestand, die den Geist der LFS Ratingen über viele Jahrzehnte entscheidend mitbestimmt haben. Anlässlich ihres Abschieds befragten wir die beiden zu ihren persönlichen Erfahrungen im Lehrberuf und ihren pädagogischen Maximen.

zum Interview >

Misereor - Projekt

Wir die Klassen 7a und 9a haben uns über längere Zeit mit einem Projekt der Organisation ‚,Misereor“ beschäftigt. Dieses Jahr lag der Schwerpunkt im Land Indien und das Motto lautete: ‚,Heute schon die Welt verändert?“ > zum Bericht

Running for Rom

Über 500 Schüler sammelten beim Sponsorenlauf der LFS Ratingen Gelder für die Romfahrt und verschiedene soziale Projekte

Bei angenehmen äußeren Bedingungen machten sich am 10. Juli rund 500 Schülerinnen und Schüler der Liebfrauenschule in bunter Laufkleidung auf den Weg. … > mehr

NRW Finale - innogy  Schulstaffellauf 2018

8 x 100m Rundenstaffel
Beim Landesfinale NRW am Dienstag, den 10.7.18 hat unser Team die Liste der Top Ten erreicht und ist mit der Zeit von 1:51,93 Minuten auf dem 10. Platz gelandet.
Daniell Kusel      6b
    Colin Winter ,6b
     Nina Lommatsch 6d
    Maxine Herrmann7a
     Francesca von Schamann  7a
  Till Fleig  7b
   Linus Fröse  7b
    Luca Graé   7b
   Jan Tepper 7b
  Christoph van de Sand 7b

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!!

AlleMann Spiele:  einige Eindrücke von den Schülern der 8b:

„Ich und meine Klasse hatten heute einen sogenannten „Sporttag“. Am Anfang haben wir …

> mehr lesen

Komm, Tom!

LFS-Schüler Tom Richter aus der Klasse 5b ist der neue Ratinger Kinder-Karnevalsprinz

> zum Interview

Ess-Störungen –                  Wenn die Lust zur Last wird

Psychologie-Studentin Merle Marek besuchte die Klassen 7a und 7c im Zusammenhang mit der Lektüre „Bitterschokolade“

Die Seele isst mit! Diese Erfahrung machten Schülerinnen der beiden Klassen 7a und 7c im Umgang mit der Lektüre „Bitterschokolade“ von Mirjam Pressler im Deutsch-Unterricht. Denn Eva, die Hauptfigur des Romans, leidet massiv unter Ess-Störungen und wird im Laufe der Handlung von einer Lust-Esserin zur Frust-Fresserin. > mehr

Tripadvisor: Daumen hoch für Peter und Paul

Kunst-Ausstellung in der Liebfrauenschule widmet sich den beiden berühmten römischen Kirchen

Klare Kiste für die jugendlichen Besucher der Kunst-Ausstellung, die ab dem 6. Juli im Foyer der Ratinger Liebfrauenschule zu sehen ist: Die facettenreichen Werke des LFS-Kunstkurses der Jahrgangsstufe 8 gehören geliked und stehen im persönlichen Tripadvisor auf der Ebene „empfehlenswert“.

 

zum Bericht und den Bildern>

11. Duisburger Zoolauf   Freitag, den 29. Juni 2018

Mit 68 Teilnehmern hat die Lauf-AG mit dem Teamnamen „LFS-Wolfsrudel“ am Duisburger Zoolauf teilgenommen. Die Laufstrecken führten im Zoo an vielen Tiergehegen vorbei. Dabei ließen es sich die Kamele nicht nehmen die Schüler zu „unterstützen“ und liefen parallel zur Laufstrecke mit Alle Teilnehmer hatten viel Freude bei dieser außergewöhnlichen Laufveranstaltung. 
Darüber hinaus hat die Lauf-AG jetzt ein Maskottchen. Von den Eltern wurde ein kleiner Plüschwolf gesponsert. In einer der nächsten Lauf-AG Stunden wird er „getauft“ werden.

Zu den Ergebnissen:

Money for Honey

Die Bienen-AG der LFS Ratingen geht mit dem Verkauf von handgemachtem Honig an den Start - Komplette erste Ernte nach wenigen Minuten vergriffen.

mehr lesen…

Perlen des Lebens

Ausgehend von dem Perlenarmband "Perlen des Lebens", das von einem schwedischen Bischof im Jahre 1996 entstanden ist, sowie der Beschäftigung mit dem Thema "Glaube" im Religionsunterricht, entstand der Wunsch, ein eigenes Glaubensarmband herzustellen. Welche Bedeutung hierbei den jeweiligen Farben zukommt, haben die Schülerinnen schriftlich festgehalten.
A. Rosenbaum-Foltin

zu den Berichten>



LFS -Internetpräsenz beim Erzbistum

Das dritte Schulmagazin des Erzbistums mit vielen Berichten ist online. Sie finden dort auch Berichte über unsere Schule. (ab Seite 326 )

 

Ebenso präsent sind wir auf den Seiten der Hauptabteilung Schule . >Link