Willkommen


Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb


Neue Unterrichtsräume eröffnet

LFS-Kids jubeln: Fünf neue Klassenräume nach Renovierung fertiggestellt

Von Stillstand während der Pandemie keine Spur! Während der coronabedingten Schulschließung sind die Renovierungsarbeiten am und im dekorativen Hauptgebäude der LFS Ratingen zügig vorangeschritten. Das Schmuckkästchen nimmt immer konkretere Formen an: Fünf von insgesamt neun Räumen in der zweiten Etage stehen den LFS-Kids mit Beginn des Präsenzunterrichtes am 22. Februar nun wieder zur Verfügung, auch wenn in einigen dieser Räume noch kleinere Arbeiten erledigt werden müssen. „Ein absolutes Highlight ist, dass dort die Schülervertretung ihre neue Heimat finden wird“, freut sich Schülersprecherin Maria Herholz (10c) über die zentral gelegene Schaltzentrale der SV.

In die fünf frisch renovierten Klassenräume, die unter medientechnischen Gesichtspunkten dem modernen Standard der bereits renovierten Räume in der ersten Etage gleichen, werden bei normalem Schulbetrieb folgende Klassen einziehen: Neben den bisherigen Wanderklassen 10a und 10b sind dies die 9a und die 7d, weil deren bisherige Räume durch den beabsichtigten Umbau des Aufzuges am stärksten beeinträchtigt werden. Außerdem wird dort die Klasse 7c, die momentan im kleinsten Raum der LFS Ratingen beschult wird, untergebracht werden.

Schulleiter Christoph Jakubowski rechnet damit, dass bis zum Ende der Sommerferien die weiteren vier Räume der zweiten Etage bezugsfertig sind und somit ein wichtiger Abschnitt des gesamten Bauvorhabens abgeschlossen wäre. Ein wichtiger Meilenstein, weil unter dieser Voraussetzung ein Container-Komplex auf dem Schulhof abgebaut werden könnte. Als nächster Bauabschnitt steht in Kürze der Umbau des Aufzuges auf dem Programm, bevor anschließend der Musikraum und zwei weitere Räume auf der 3. Etage in Angriff genommen werden. Im Dachgeschoss, das schon seit längerer Zeit im Umbau begriffen ist, soll unter anderem die Schulkapelle ein angemessenes Quartier finden.

Es bleibt also spannend und vielseitig an der Ratinger Liebfrauenschule - nicht nur unter architektonischen Aspekten: Die LFS ist eine lebendige Schule im fortschrittlichen Wandel mit einer klar definierten Zielstellung in Richtung Zukunft: Denn die Investitionen des Erzbistums Köln sind ein klarer Vertrauensbeweis in die pädagogische Leistungsfähigkeit der traditionsreichen bischöflichen Realschule an der Schwarzbachstraße.

(Markus Vorpeil)


LFS feiert DIGI-Karneval

Karneval total digital - LFS trotzt dem Corona-Stress

LFS-Chorleiter André Schürmann wollte sich vom allgegenwärtigen Corona-Blues nicht den Takt vorgeben lassen! Ein fantasievoller und fröhlicher Klang sollte es sein zu Karneval … Bericht und Video


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir hoffen, dass es euch und Ihnen gut geht und ihr und Sie die drei unterrichtsfreien Tagen genießen können. Nach der neuesten Mail des Schulministeriums NRW wird für die meisten von euch der schon eingespielte Distanzunterricht in den nächsten drei Wochen weitergehen. Nur die Jahrgangsstufe 10 wird ab dem 22.02.21 wieder zur Schule kommen dürfen. Wie dieser Unterricht dann aussieht, werden wir den Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern in einer gesonderten Mail heute noch mitteilen. Für alle anderen heißt es, noch etwas zu warten, bevor die Landesregierung und das Schulministerium neue Regelungen auf Grund des Rückganges des Inzidenzwertes in NRW treffen.
Durch eure zahlreichen Rückmeldungen zur Umfrage zum Distanzunterricht wissen wir jetzt, was nach eurer Meinung gut läuft und wo der Schuh drückt. Darauf können wir reagieren und einige Regelungen, die euch besonders stressen, in Zusammenarbeit mit euren Lehrerinnen und Lehrern verändern und verbessern. Wichtig ist auch, dass ihr euch bei Fragen oder Problemen in Bezug auf den Unterricht immer zuerst an die Fachlehrerinnen und Fachlehrer wenden solltet. Alle Lehrerinnen und Lehrer sind während der jeweiligen Unterrichtsstunden online und können sofort über moodle angeschrieben werden. Zudem haben wir auch – wie ihr auf der Homepage sehen könnt – eine Kummerhotline eingerichtet, an die ihr euch bei allen anderen Sorgen und Nöten wenden könnt.
Die Notbetreuung für die Klassen 5 bis 6 sowie die erweiterte Notbetreuung laufen ab dem 17.02.21 wie gewohnt weiter. Eltern, die Ihr Kind für die Notbetreuung ab dem 22.01.21 neu anmelden möchten, melden sich bitte bis zum 19.02.21 per Mail (sekretariat@lfs-ratingen.de) im Sekretariat.
Alle am Schulleben Beteiligten hoffen auf einen normalen Schulalltag mit geregeltem Präsenzunterricht aller Schülerinnen und Schüler, doch sollten wir gerade jetzt nicht die Geduld verlieren, sondern auf die Gesundheit und das Wohl unserer gesamten Schulgemeinschaft achten. Lassen Sie uns noch geduldig bleiben, denn „Geduld ist die Kunst zu hoffen“ (Luc de Clapiers Vauvenargues, französischer Philosoph).

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein erholsames verlängertes Wochenende und Gottes reichen Segen

Christoph Jakubowski, Birgit Weber, Julia Leers

Download
Information an Eltern und Schüler 12.02
Adobe Acrobat Dokument 642.0 KB

Liebfrauen - Notizen

Februar 2021
Jahrgang 6, Ausgabe 12

„2. Halbzeit“

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
am Anfang des 2. Schulhalbjahres möchten wir die Schulgemeinschaft über wichtige Ereignisse an unserer Schule informieren. Darüber hinaus soll natürlich auch der Blick in die Zukunft gelenkt werden. Wir empfehlen wie immer den regelmäßigen Blick auf unsere Homepage (www.liebfrauenschule-ratingen.de), da dort alle wichtigen Neuigkeiten und auch kurzfristige Änderungen und Ergänzungen bekannt gegeben werden.


Anmeldungen für das Schuljahr 2021/2022
Die Anmeldungen für die kommenden 5. Klassen sind abgeschlossen. Über die Zahl der Anmeldungen haben wir uns auch in diesem Jahr sehr gefreut. Im nächsten Schuljahr bilden wir erneut drei Mädchen- und eine Jungenklasse.


Personelle Veränderungen im Lehrerkollegium
Am Ende des Schulhalbjahres hat Herr Dieterichs die Liebfrauenschule verlassen, um seine Beförderungsstelle als Konrektor an der Albert-Einstein-Realschule in Essen-Rellinghausen anzutreten. Herr Dieterichs war seit 2001 als Lehrer für die Fächer Geschichte, Sozialwissen-schaft und Informatik an der Liebfrauenschule tätig und hat sich als Fachvorsitzender des Faches Informatik und als Beauftragter für die neuen Technologien um den Aufbau des Fachbereiches Informatik und die Ausstattung der Liebfrauenschule mit digitalen Medien in den letzten knapp 20 Jahren sehr verdient gemacht. Zudem hat er als Praxissemesterbeauftragter Lehramtsstudenten bei ihren ersten Schritten in der Schule begleitet und sich für die Öffentlichkeitsarbeit der LFS engagiert. Wir danken Herrn Dieterichs für sein Engagement und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen Weg alles Gute und Gottes Segen.

 

Frau Szepan ist wieder zurück aus der Elternzeit und unterrichtet 14 Stunden an der LFS. Wir freuen uns sehr darüber und wünschen ihr einen guten Start.

Frau Elsner hat am 01. November 2020 die Nachfolge von Frau Schomaker im Sekretariat angetreten und sich mit ihrer sympathischen Art in kürzester Zeit in die Schulgemeinschaft hervorragend integriert. Wir sind froh, dass sie da ist.


Homepage
Zurzeit wird unsere beliebte Homepage von Herrn Schürmann und Frau Sörgel grundlegend überarbeitet. Wichtige Änderungen im Aufbau und im Layout sind schon jetzt unübersehbar.
Sie verbessern die Übersichtlichkeit unserer Homepage und erleichtern den Zugriff auf sie. Wir hoffen, dass Ihnen unser verändertes digitales Aushängeschild genauso gut gefällt wie uns.


Praktikum der Jahrgangsstufe 9
Nach vielen Rückmeldungen von unseren Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 mit dem Hinweis, dass sie wegen der Pandemie keinen Praktikumsplatz bekommen haben oder dass die Durchführung des Praktikums auf Grund der momentanen Lage nicht sicher sei, sind wir überein gekommen, das diesjährige Praktikum in den Juni zu verschieben und auf eine Woche zu beschränken. Das Praktikum beginnt jetzt am 21.06.21 und dauert bis zum 25.06.21. Alle Schülerinnen und Schüler, die für März schon einen Praktikumsplatz sicher ha-ben, müssten jetzt bei ihrem Praktikumsplatz nachfragen, ob eine Verschiebung in den Juni möglich ist. Alle anderen Schülerinnen und Schüler sollten sich ab sofort intensiv darum be-mühen, für die oben genannte Juniwoche eine Zusage vom Praktikumsbetrieb zu erhalten. Letzter Termin für die Abgabe der Bescheinigung des Praktikumsbetriebes ist der 22.03.2021.


Förderplangespräche
Die Förderplangespräche am 18.02.21 finden in diesem Jahr digital statt. Alle Eltern, die zu einem Gespräch eingeladen sind und einen Termin vereinbart haben, werden kurz vor dem Elternsprechtag eine Mail mit einem Link und einem Zugangscode erhalten.


Folgende Termine sollten Sie sich bitte merken:

  • Mittwoch, 17.03.21, 19.30 Uhr:KED-Vortragsabend
  • Donnerstag, 22.04.21: Girls&Boys-Day für die Jahrgansstufe 8
  • Dienstag, 11.05.21, 19.00 Uhr: Informationen für alle Eltern und Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 zur Differenzierung ab Klasse 7
  • Dienstag, 11.05.21, 20.00 Uhr: Informationen für alle Eltern und Schülerinnen der Klassen 7 zur Differenzierung ab Klasse 8
  • Donnerstag, 27.05.21, 16.00-19.00 Uhr: Elternsprechtag
  • Mittwoch, 09.06.21: SchiLF-Tag zum Thema „Prävention vor sexuellem Missbrauch “ für das Kollegium (Studientag für alle Schülerinnen und Schüler)

Mögliche kurzfristige Terminänderungen auf Grund der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie teilen wir Ihnen rechtzeitig mit.


Mit freundlichen Grüßen
Christoph Jakubowski

Download
LFS-Notizen zum 2. Halbjahr 2020_2021.pd
Adobe Acrobat Dokument 968.9 KB

Vorgehen bei einer eventuell vorliegenden Erkrankung Ihres Kindes

Zum Vergrößern bitte anklicken