Physik

Physik-Sammlung ergänzt

Es hatte schon einen Hauch von Weihnachten!
In der letzten Woche wurden zahlreiche Pakete für den Fachbereich Physik angeliefert. Viele helfende Schülerinnenhände beförderten die Ladung des kleinen LKW in die Physikräume. Und dort ging es nun ans Auspacken, ans Sichten, Sortieren und Einordnen.
Was hier auf den ersten Blick unübersichtlich aussieht, ist in Wirklichkeit schon vor langer Zeit von den Physiklehrerinnen und –lehrern sehr sorgfältig ausgewählt und schließlich vom Schulträger bestellt worden.
Nun ist es endlich da: unser neues Experimentiermaterial für Schülerübungen im Fach Physik! Es ergänzt und erweitert unsere bestehende Sammlung ganz erheblich und bringt sie auf den modernsten Stand.
Viele naturwissenschaftliche Versuche können mit diesem Material von den Schülerinnen und Schülern selbst durchgeführt werden. Selber ausprobieren, beobachten, entdecken, messen: so kommt man den Geheimnissen der Schöpfung und den Naturgesetzen auf die Spur!
So ist es wirklich schon ein bisschen wie Weihnachten: Eine moderne Ausstattung in modernen Räumen, damit das Lernen leichter fällt und möglicherweise  sogar Spaß macht!

Oktober 2014, Wü

Das Fach Physik

Was ist ein Geysir?  Wie entsteht ein Regenbogen? Und wie funktioniert ein Generator?

Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigen wir uns in der Physik.
Von der 6. Klasse an haben unsere Schülerinnen und Schüler Physikunterricht. Sie lernen in den Bereichen Mechanik, Elektrizitätslehre, Optik, Wärmelehre und Atomphysik wie sehr ihr alltägliches Leben, aber auch das gesellschaftliche Leben aus Erkenntnissen dieses Fachbereiches bestimmt wird.

Dabei ist uns wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler exemplarisch die naturwissenschaftliche Vorgehensweise erlernen und nach dem „Warum“ fragen. Naturvorgänge werden in Frage gestellt, Experimente entwickelt, Versuche eigenständig geplant und durchgeführt.

Der neue Physikraum bietet dazu alle Vorraussetzungen, die eine moderne Schule braucht. In Gruppen von zwei Personen können die Schülerinnen und Schüler selbstständig experimentieren und haben durch eine ganz neue Physiksammlung vielfältige Möglichkeiten Messreihen durchzuführen und Naturgesetze zu bestätigen.

Den Lehrpersonen stehen neben einer Vielzahl an Demonstrationsversuchen ein PC und ein Activeboard zur Verfügung. Zeichnungen, Power Point – Präsentationen oder kleine Lehrfilme lassen sich so in den Unterricht einbauen. Ergebnisse einer Unterrichtsstunde können abgespeichert werden und in der nächsten Stunde  noch einmal visualisiert werden.

 

Der neue Fachraum für Physik

Der neue Biologieraum
Der neue Biologieraum

Einrichtung der naturwissenschaftlichen Räume für die Fächer Biologie und Physik mit dem Navis -System der Firma Hohenloher

Hauptbestandteile der neuen Einrichtung und der Sammlung:
Der Grundbaustein dieses Systems ist ein einklappbarer Medienlift, der eine flexible Versorgung für Daten, Strom und Gas gewährleistet.


Durch den Medienlift wird eine anderweitige sinnvolle Raumnutzung ermöglicht. So können diese Räume auch für Unterricht genutzt werden, der nicht auf die technischen Einrichtungen zurückgreift. Ein Missbrauch und Beschädigungen werden durch den einschwenkbaren Medienlift ausgeschlossen.


Die beiden naturwissenschaftlichen Räume liegen direkt gegenüber und können bei einer Ausstattung mit dem gleichen System wechselseitig benutzt werden. Das erhöht die flexible Nutzung.


Doppelpylonen – Schiebetafel (Whiteboard) mit interaktivem Beamer.
Dieser Beamer ist mit speziellen Sensoren ausgestattet. Der Benutzer  arbeitet mit einen intelligenten Stift, der die Signale an den Beamer übermittelt. Die Tafeln sind auch herkömmlich zu beschreiben, z.B. mit einem Whiteboardstift.


Computer mit der Beamersoftware, Internetzugang, FWU – Mediathek mit ständigem Zugriff auf über 5000 Filme.


Lernschienensystem für strukturierte Präsentation, Organisation und Information
Vorteile: flexibles Platzieren und Verschieben der Tafeln auf unterschiedlichen Ebenen
Umfangreiche Biologiesammlung mit Versuchsmaterial für 10 Schülerversuchsgruppe und hochwertiges ausgewähltes Demonstrationsmaterial
Die Sammlung für Physik wird im nächsten Jahr geliefert, zur Zeit ist noch Altbestand.