Klosterfahrt

Klosterfahrt für interessierte Schülerinnen der Jahrgangsstufen 9 / 10

Einmal pro Schuljahr, meist in den Wintermonaten, bietet die Fachschaft Katholische Religion für interessierte Schülerinnen der 9. oder 10. Klassen eine Wochenendfahrt in ein Kloster an. Auf dieser Fahrt, die freitags nach der dritten Unterrichtsstunde beginnt und sonntags gegen 15 Uhr endet, wollen wir uns viel Zeit und Ruhe schenken.
Wir nehmen uns Zeit zum Erfahren der Stille, des Schweigens, der Meditation, des Betens und Singens (manchmal sogar auf Latein), aber auch für gute Gespräche über Gott und die Welt. Da wir stets in ein kontemplatives Kloster fahren, in dem Gebet und Stille einen hohen Stellenwert einnehmen, wird von den mitfahrenden Schülerinnen ein besonders hohes Maß an Zuverlässigkeit und Disziplin erwartet sowie die Bereitschaft, die Nachtruhe ab 20 Uhr strikt einzuhalten und während der drei Klostertage auf ihre Handys komplett zu verzichten.
Dieser auf den ersten Blick scheinbar große Verzicht auf Entertainment, Lärm und dauernde Erreichbarkeit von außen und nach außen ist jedoch immer ein großer Gewinn für die Schülerinnen! Sie kommen in Kontakt mit sich selbst und erfahren  einen Perspektivwechsel vom sonst üblichen permanenten „Außen-Google“ zum „Innen-Google“, was eine heilsame und positiv prägende Erfahrung sein kann.
Begleitet und gestaltet wird die Klosterfahrt in der Regel von Pfarrer May, Herrn Ehlert und Frau Pieczyk. Die Kosten für das Klosterwochenende, an dem maximal 12 Schülerinnen teilnehmen können, betragen je nach Kloster zwischen 75 und 85 € für Fahrt, Unterkunft und Vollverpflegung.